kosmodrom-nowosindromsk

monsters of sense

der leere-koeffizient des beitrags auf der fritzi berger-skala: >ha<lala!

livemitschnitt im radio kosmodrom!

beim frühschoppen-neujahrskonzert der kosmodromer hardcoretechnorockband monsters of sense im nowosindromsker skurrilodrom kam es zu einem spektakulären zwischenfall: der sänger arus v. ließ sich auf offener bühne – während einer cover-version des abba-songs „money-money-money“ – beide hände abhacken.

das richtschwert führte seine percussionistin selma. das konzert wurde daraufhin mit drei eher sanfteren instrumentalsongs fortgesetzt. für die zwei zugaben kam arus wieder auf die bühne – mit angenähten händen.

das konzert der monsters of sense am kommenden wochenende in loschberg ist bereits ausverkauft. angeblich wird sich arus diesmal den kopf abschlagen lassen.

update!

das konzert der monsters of sense in loschberg war eine weichenstellung für diese extraordinäre band: in zukunft werden die monsters definitiv als instrumentalband spielen. uri zyt konnte den kopf von arus an sich bringen und wird ihn für eines seiner modeexperimente verwerten. stichwort: designermaske.

update2!

die auf sehr explizitem wege zur blutrünstband mutierten monsters of sense sind spurlos vom nowosindromsker boden verschwunden. doch sie haben eine drohung hinterlassen – mit nachweislich überzuckertem urin in den schneehaufen hinter dem atomaren versuchsreaktor geschrieben: „wir sprengen das kosmodrom in die luft – ihr findet die bombe niemals – das ist das ende.“ die monsters werden sich wundern: wir suchen gar nicht danach.

I WAS MADE FOR LOVING YOU

I was made for loving you – pissing tools

beitrag teilen

teile auf facebook
teile auf twitter
teile auf pinterest
teile als e-mail

ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

letzte beiträge

rakete