einäugige erleuchtung

nachdem mir ein kollege beim ping-pong-training ein blaues auge geschlagen hatte, trug ich die letzten wochen eine augenklappe. nun geschah folgendes: ich hatte im zuge einer meditation eine massive, bis dato nachwirkende erleuchtungserfahrung – wie sich nun herausstellte allerdings nur eine partielle, weil einäugige erleuchtung. denn als ich heute die augenklappe wieder ablegte, stellte ich fest, dass meine wahrnehmungen über das wieder genesene auge so verblendet daher kommen wie eh und je. ich teste nun diverse augentropfen, sonnenbrillen und insbesondere augenklappen, um eine gewisse form visueller ganzheitlichkeit zu erzeugen. angesichts meiner derzeitigen sehstörungen verzichte ich deshalb auf die sonntägliche fotosafari.

vorher

e-dialoge für den garantierten erfolg

nachher

welttag der entkonzentration

Ergebnisse

  • kurzzeit

    "solange ihr an der vorstellung von einem ich festhaltet und versucht, eure übung zu verbessern oder etwas herauszufinden, wenn ihr also ein verbessertes, besseres ich erzeugen wollt, dann ist eure… ...
    kurzzeit
  • morbus reptiliensis

    hurra! es ist so schön, die laue sommernacht eis leckend unter freiem himmel zu verbringen und dabei nach sternschnuppen ausschau zu halten. genau in dem moment, als paula sensenheim, meine… ...
    morbus reptiliensis
  • wo ist das kosmodrom geblieben?

    frühmorgens ging ich bestens gelaunt zur arbeit. doch das kosmodrom-nowosindromsk war nicht mehr da. wo einmal das eingangstor gewesen sein könnte, stand jetzt eine einsame trauerweide in mitten einer sumpfigen… ...
    wo ist das kosmodrom geblieben?