klekki-gecko-zyt!

expeditionseintrag

wir treffen 12 tage lang niemanden. plötzlich steht ein mit getrocknetem lehm und bemalter birkenrinde bandagierter mensch (?) vor uns und ruft etwas, das ich so wiedergeben kann: klekki-gecko-zyt!

ich habe einen verständnisverdacht, wage aber noch nicht meine interpretation dieser aussage zu publizieren. vielmehr ersuchen wir um sachdienliche und möglicherweise unterdisziplinäre hinweise aus der bin-ich-wirklich-der-messias?-syndrom-forschung an das kosmodrom nowosindromsk.

wie sagte schon ludwig wittgenstein: könnte ein löwe sprechen, so würden wir ihn nicht verstehen.

übrigens: das wesen sprang daraufhin ins dickicht und war wieder weg. für immer?

max rasputin norden für das wissenschaftsmagazin nowosti nowosindromsk

botschaft

botschaft von klekkigonzo am outdoorkongress des k-n

vorher

stein des handelns

nachher

aufblasbares labyrinth

Ergebnisse

  • noch ein schönes leben

    mein gehirn zersprang in unzählige scharfe, spitze splitter. Sie drangen durch meine schädeldecke, stießen durch meine augen, schossen aus meinen nasenlöchern und ohren und bohrten sich durch meine wangen. ich… ...
    noch ein schönes leben
  • wo ist das kosmodrom geblieben?

    frühmorgens ging ich bestens gelaunt zur arbeit. doch das kosmodrom-nowosindromsk war nicht mehr da. wo einmal das eingangstor gewesen sein könnte, stand jetzt eine einsame trauerweide in mitten einer sumpfigen… ...
    wo ist das kosmodrom geblieben?
  • Vielen Dank

    vielen dank an diejenigen, die bisher nichts von all dem gelesen haben – ganz ehrlich: dass fast alle nichts von uns wissen, beruhigt mich sehr. erwartungsdruck im zuge unserer labyrinthologischen… ...
    Vielen Dank