kosmodrom-nowosindromsk

wasser schmerz liebe

der leere-koeffizient des beitrags auf der fritzi berger-skala: 9!z9,21u

angelino stronzotti: „unendlich ist der schmerz“ – so der arbeitstitel eines labyrinthischen songs, an dem die „pissing tools“ – featuring angelino stronzotti – und ich in den unterwasser-studios des kosmodrom nowosindromsk arbeiten. wir machen uns den effekt, dass man unter wasser die richtung des schalls nicht bestimmen kann, zu nutze für ein selbstreferenzielles liebeslied: es geht um ein lied, das sich selbst liebt, aber angst hat, an sich selbst zugrunde zu gehen. der text des refrains entstammt dem glaubensbekenntnis der klekki-gonzo-religion: „leiden entsteht durch konzentration auf den schmerz.“ manfredos credo zu beginn des songs klingt etwas versöhnlicher: „dieses lied möchte uns alle entleiden.“ bis bald – wir hören uns.

max rasputin norden

beitrag teilen

teile auf facebook
teile auf twitter
teile auf pinterest
teile als e-mail

ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

letzte beiträge

rakete