kosmodrom-nowosindromsk

parapragmatologie

auf der brücke

neulich nachts, auf dem heimweg von einem bezaubernden abend mit kollegin cinghialina, schlenderte ich über eine brücke. da sah ich einen offensichtlich stockbesoffenen mann, der am brückengeländer lehnte und anstalten machte in die pechschwarze tiefe zu pissen. nachdem ich wusste, dass sich diese brücke über …

zwei bis drei liebe besucherinnen

unser wissenschaftliches paradoxie-genie rurik r. armaggedonov – derzeit gastprofessor in unserem labyrinthologischen future/no-future-lab – hat zwei reizende töchter, die ihn neulich während seines workshops besuchten. die beiden heißen natalie und lapalie und sind drillinge. das dritte mädchen können nur die beiden anderen sowie rurik und …

monsters of sense

livemitschnitt im radio kosmodrom! beim frühschoppen-neujahrskonzert der kosmodromer hardcoretechnorockband monsters of sense im nowosindromsker skurrilodrom kam es zu einem spektakulären zwischenfall: der sänger arus v. ließ sich auf offener bühne – während einer cover-version des abba-songs „money-money-money“ – beide hände …

objektiver zufall

„alles, was wir machen, hat eine hohe chance falsch zu sein. die wahrscheinlichkeit, dass ein schritt falsch ist, ist überwältigend.“ liebe kosmodromologInnen und sindromologInnen! lasst euch von der chance falsch zu liegen, oder auch nicht, einfach überraschen. nicht der subjektive …

das ich

das ich – die massenwahnvorstellung von massenwahnvorstellungen. herzlich willkommen!

fragmente

tag 822 hart und weich von: curiosita unser weg ist nicht der, das harte vom weichen zu scheiden, sondern die härte im weichen zu sehen. tag 743 glück durch tod von: max norden unter dem motto „glück durch tod“ startet …

welttag der entkonzentration

heuer findet der 2.welttag für entkonzentration am 1.august im mental health-sindromforschungslaboratorium statt. das motto lautet „entkonzentriere dich und die anderen“. näheres zu den inter,- und extraaktiven workshops folgt in kürze oder auch nicht. lasst euch überraschen, oder auch nicht. leckt …

e-dialoge für den garantierten erfolg

… oder wie wir alle geistig gesunden können. im rahmen dieser rubrik stellen wir ihnen in unregelmäßigen abständen besonders nützliche und auffällig zielorientierte zwiegespräche erfolgreicher menschen vor, von denen wir möglicherweise das eine oder andere lernen können. wie wir erfahren …

mad technologies

das institute of advanced labyrithology and sindromology empfiehlt zur bekämpfung der „grossen krise“ massive staatliche und überstaatliche förderungen von mad technologies. in mad technologies liege laut dem abschlussbericht des 2. kosmodromer symposiums „krise raus“ die hoffnung für einen massiven wirtschaftlichen …